Donnerstag, 6. Oktober 2011

Noch ein Gruß an die Leser

Jetzt bin ich schon seit einer Woche nicht mehr in Tallinn. Und seit einer Woche keine Stadtschreiberin mehr.

Bei den meisten Menschen, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise dazu beigetragen haben, dass dieses Projekt zu dem wurde, was es nun ist, habe ich mich bereits persönlich bedankt. Bei meinen Lesern kann ich mich nur im Einzelfall persönlich bedanken, denn die meisten von ihnen kenne ich nicht. (Wobei sich mir bei der Abschiedslesung ebenso wie bei der Ausstellungseröffnung ein paar Leser vorgestellt haben. Das hat mich sehr gefreut!)

Deshalb geht an dieser Stelle noch ein herzlicher Gruß und ein Dankeschön an alle Leser dieses Blogs: Ich habe oft an Euch gedacht! Schön, dass Ihr diesen Blog gefunden habt, dass Ihr in ihm gestöbert habt, dass Ihr ihm die Treue gehalten habt. Gut, dass Ihr ihn vielleicht weiter empfohlen habt. Vielen Dank für die zahlreichen netten und anregenden und bereichernden Kommentare! Tschüß oder Ciao, wie die Esten sagen, alles Gute und vielleicht bis einmal wieder.

2 Kommentar(e):

Katinka hat gesagt…

Danke...
nur durch einen großen Zufall bin ich überhaupt drauf gekommen, dass es zu Eesti auch Blogs in deutsch geben könnte...
Nun lese ich deinen Blog eben im Nachhinein.
Dabei waren es die must-toonekure und andere Vögel, die über den estnischen "Looduskalender", seine Webcams und Kalenderblätter bei mir zuerst ankamen und Estland in meine Blicke gebracht hat.
Nun ziehen mich die Sprache und Musiktradition auch in ihren Bann...

Viele Grüße aus der hessischen Wetterau!

Thomas Willerich hat gesagt…

Tere Sarah,

tänan väga, auch von meiner Seite aus ein herzliches Dankeschön für all Deine stets unterhaltsamen, informativen und spannenden Berichte aus Tallinn und Umgebung. Schade nur, daß ich erst im letzten Drittel Deines Aufenthalts "live" mitlesen konnte, wie gerne hätte ich Deinen Blog vorher gefunden!

Aber auf jeden Fall bleibt er ein schönes Nachschlagewerk zum Schmökern, zum sich Erinnern oder zur Vorfreude auf einen (erneuten) Besuch in Estland und seiner Hauptstadt.

Ich wünsche Dir auch in Deiner Zeit als nicht mehr aktive Stadtschreiberin alles Gute, viel Glück und daß Du oft und gerne an Deine Zeit in Tallinn zurückdenkst.

Kõike head!
Thomas

Kommentar posten